Puede usar las teclas derecha/izquierda para votar el artículo.Votación:1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (1 votos, promedio: 5,00 sobre 5)
LoadingLoading...

Welt Nivel B2

Biden grenzt an den Sieg, als Trump sich in drei Staaten der Kontrolle entzieht

Washington / Philadelphia / Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden steht am Mittwoch kurz vor dem Sieg bei den US-Wahlen, während sein Rivale, Präsident Donald Trump, sich in drei Schlüsselstaaten der Kontrolle widersetzte, als seine Wiederwahlmöglichkeiten eingeschränkt wurden.

Durch die Registrierung der Schlüsselstaaten Michigan und Wisconsin nach den Prognosen der Hauptmedien fügte Biden dem Wahlkollegium 264 Delegierte hinzu und war nur einen Schritt davon entfernt, die 270 Delegierten zu erreichen, die dem Weißen Haus die Schlüssel geben, im Vergleich zu den 214 von Trump angesammelt.

Der Präsident und sein Wahlkampf bestanden jedoch auf ihren Siegesoptionen und forderten eine Nachzählung der Stimmen in Wisconsin sowie die Einreichung von Klagen in Michigan und Pennsylvania, um die Kontrolle zu stoppen und den Obersten Gerichtshof unter Druck zu setzen, in den letztgenannten Staat einzugreifen.

Biden Spinnensieg

Der demokratische Kandidat erschien am Mittwochnachmittag vor den Medien in Wilmington (Delaware), um zu versuchen, Vertrauen in die Kontrolle und den Optimismus über seinen möglichen Sieg zu schaffen, während das Land aufgrund der knappen Ergebnisse in der Schwebe blieb.

“Sobald die Zählung abgeschlossen ist, werden wir Gewinner sein”, sagte der ehemalige Vizepräsident in Begleitung seiner Mitstreiterin, der Vizepräsidentschaftskandidatin Kamala Harris, voraus.

“Niemand wird unsere Demokratie wegnehmen, weder jetzt noch jemals”, fügte Biden hinzu, der Trumps Versuche, sich selbst zum Wahlsieger zu erklären, ohne endgültige Ergebnisse zu verurteilen.

Biden feierte, der am meisten gewählte Präsidentschaftskandidat in der Geschichte des Landes zu werden, und sammelte mehr als 70 Millionen Stimmen von den fast 160 Millionen, die bei diesen Wahlen abgegeben wurden, die durch die größte Wahlbeteiligung seit 120 Jahren seit 1900 gekennzeichnet waren.

Seine Kampagne war vom frühen Morgen an sehr optimistisch, als sein Kampagnenmanager Jen O’Malley Dillon versicherte, dass er “einen klaren Weg zum Sieg” sehe.

Vier Schlüsselstaaten auf dem Spiel

Dieser Weg führt durch die Eroberung mindestens eines der vier Schlüsselstaaten, die noch auf dem Spiel stehen: Pennsylvania, North Carolina, Georgia und Nevada.

Mit mehr als 86%, die in allen von ihnen geprüft wurden, liegt Biden nur in Nevada an der Spitze – das gibt 6 Wahlstimmen, genau die, die er braucht, um 270 zu erreichen -, während Trump in den anderen drei mit knappen Vorsprüngen vorne liegt.

In Pennsylvania sind die meisten Stimmen, die noch gezählt werden müssen, per Post, was in der Regel an Demokraten geht, was Trumps Vorsprung von mehr als 260.000 Stimmen von Biden am Mittwochnachmittag verringern könnte.

Trump war sich bewusst, dass sein Weg zu einer zweiten Amtszeit immer enger wurde, und erklärte sich am Mittwoch in Pennsylvania, Georgia, North Carolina und Michigan zum Sieger. Dies ist falsch, da es keine endgültigen Ergebnisse oder Prognosen gibt, die dieses Extrem bestätigen.

Trump fordert den Prozess in drei Staaten heraus

Seine Kampagne forderte eine Nachzählung in Wisconsin, da Bidens Vorsprung weniger als 1% der Stimmen betrug, und er reichte mindestens zwei Klagen in zwei anderen Staaten ein, die ihm 2016 die Schlüssel zum Weißen Haus gaben.

In Michigan und Pennsylvania reichte Trumps Team Klagen ein, um die Stimmenzählung zu stoppen, da seine Beobachter aufgrund des Ortes, an dem sie durchgeführt werden, keinen Zugang hatten.

Darüber hinaus hat sich die Kampagne des Präsidenten in Pennsylvania einer Klage angeschlossen, die darauf abzielt, dass der Oberste Gerichtshof die Auszählung bestimmter Stimmen stoppt, und eine weitere Klage eingereicht, um die Zeit zu begrenzen, die Erstwählern zur Bestätigung ihres Stimmrechts eingeräumt wird. Ausweis erforderlich.

“Unsere Anwälte haben um einen” sinnvollen Zugang “(zum Wahllokal) gebeten, aber was nützt das?”, Schrieb der Präsident später auf Twitter, offenbar entmutigt von der Strategie seines Teams.

Der Schaden wurde bereits der Integrität unseres Systems und den Präsidentschaftswahlen selbst zugefügt. Darüber sollten wir reden! “, Rief Trump.

Ihre Kampagne fordert Sie auf, bis Freitag zu warten

Im Gegensatz zu seinem Rivalen erschien Trump den ganzen Tag nicht in der Öffentlichkeit und hinterließ die Kommentare in den Händen seiner Kampagne, die zuversichtlich war, dass sie diesen Freitag einen Sieg für den Präsidenten bedeuten könnte.

Dann ist Trumps Team zuversichtlich, dass die Prüfung in Arizona enden wird, ein Zustand, den viele Medienprojektionen bereits Biden zugeschrieben haben, auf dem der Präsident jedoch besteht.

Trotz der knappen Ergebnisse und seiner möglichen Niederlage hat Trump bereits mindestens fünf Millionen Stimmen mehr als 2016 erhalten, mit mindestens 67,9 Millionen Stimmen zu seinen Gunsten gegenüber 62,9 Millionen vor vier Jahren . (4. November 2020, EFE / PracticaEspañol)

(Automatische Übersetzung)

Die Nachrichten im Video:


Comprensión

Lee la noticia y responde a las preguntas

Congratulations - you have completed Lee la noticia y responde a las preguntas. You scored %%SCORE%% out of %%TOTAL%%. Your performance has been rated as %%RATING%%
Die Antworten sind unten hervorgehoben
Frage 1
En el texto se dice que...  
A
los candidatos a la presidencia de la Casa Blanca están empatados.
B
el candidato demócrata se ha dado un batacazo en estas elecciones presidenciales.
C
el candidato demócrata está cada vez más cerca de ganar las elecciones presidenciales de EE.UU.
Frage 2
Según el texto...  
A
por ahora, Trump lleva una ventaja de más de 70 puntos a Biden.
B
ya se han escrutado todos los votos de estas elecciones presidenciales en EE.UU.
C
Biden afirmó que él ganará las elecciones presidenciales.
Frage 3
Leyendo el texto entendemos que...  
A
Trump ganó holgadamente en todos los estados clave.
B
Trump pidió que se vuelvan a recontar los votos de unos estados clave porque considera que ha habido irreguralidades.
C
de momento la campaña de Trump no ha presentado ninguna demanda por lo que está sucediendo en estos comicios.
Frage 4
En el texto se dice que...  
A
Trump considera que debe hablarse más del daño que se ha hecho al sistema y a los comicios.
B
todos los votos de todos los estados tendrán que ser recontados.
C
se desmiente que Trump se haya proclamado ganador de estos comicios.
Frage 5
Según el vídeo...  
A
la participación ha sido muy alta en estos comicios.
B
Biden pone en duda que pueda ganar al menos 270 votos para ser presidente.
C
Biden ha recibido por el momento solo siete millones de votos en todos los estados de EE.UU.
Frage 6
Se dice "en vilo" para expresar que...  
A
no hay ningún tipo de duda.
B
alguien está muy seguro.
C
algo está en suspenso o que hay inquietud e incertidumbre por algo.
Zur Beendigung des Tests, bitte den unteren Button anklicken. Alle Fragen, die nicht beantwortet wurden, werden als falsch bewertet. Ergebnisse anzeigen
6 Fragen zur Fertigstellung.

Noticias al azar

Multimedia news of Agencia EFE to improve your Spanish. News with text, video, audio and comprehension and vocabulary exercises