Puede usar las teclas derecha/izquierda para votar el artículo.Votación:1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (1 votos, promedio: 5,00 sobre 5)
LoadingLoading...

Welt

Die Söhne des saudischen Journalisten Khashoggi vergeben die Mörder ihres Vaters im Ramadan

Riad /  Die Söhne des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi, die im Oktober 2018 von Agenten Saudi-Arabiens im Konsulat des Landes in Istanbul getötet wurden, vergaben den Mördern ihres Vaters “anlässlich dieser tugendhaften Nacht des Monats des gesegneten Ramadan”.

“Wir Kinder von Khashoggi vergeben denen, die unseren Vater aus Liebe zum allmächtigen Gott getötet haben”, sagte Shalah Khashoggi, Sohn von Jamal, in einer Nachricht, die im Twitter-Netzwerk ausgestrahlt wurde.

Die Botschaft fügt hinzu, dass die Entscheidung zur Vergebung anlässlich dieser heiligen Nacht des heiligen Monats Ramadan getroffen wurde, die an diesem Wochenende endet.

Nach islamischem Recht können Familienmitglieder dem Mörder ihres Verstorbenen vergeben und damit die Vollstreckung des Todesurteils aussetzen. In diesem Fall sind die rechtlichen Konsequenzen jedoch noch unklar.

Khashoggi, ein gemäßigter kritischer Journalist des saudischen Regimes, der mit der Washington Post zusammenarbeitete, wurde am 2. Oktober 2018 beim saudi-arabischen Konsul in Istanbul ermordet, wo er eine Bescheinigung bearbeitet hatte, um bei einer neuen Hochzeit heiraten zu können.

Die saudischen Behörden bestritten zunächst den Tod, sagten später, er sei zufällig und gaben später zu, dass er vorsätzlich war und dass die Leiche sogar zerschnitten wurde, der Kronprinz jedoch nichts davon wusste.

Khashoggis Leiche muss noch gefunden werden.

Das Urteil der saudischen Justiz

Die saudische Justiz wurde am 5. Dezember zum Tode verurteilt. Von insgesamt 11 Angeklagten, für die die Staatsanwaltschaft die Todesstrafe beantragt hatte, wurden in einem umstrittenen Urteil, das von Menschenrechtsverteidigern und dem Sonderberichterstatter der US-Regierung kritisiert wurde, nicht identifizierte Personen zum Tode verurteilt UN für außergerichtliche Hinrichtungen, Agnes Callamard.

Das Urteil sprach Saud al Qahtani frei, den persönlichen Berater von Prinz Mohamed bin Salman, auf den sowohl Callamard als auch der Senat der Vereinigten Staaten direkt für das Verbrechen hinwiesen.

In dem Urteil war der Richter der Ansicht, dass es ein unbeabsichtigtes Verbrechen gab, mit dem argumentiert wurde, dass der Angeklagte und das Opfer nicht “uneins” seien.

Bereits damals lobte Salah Khashoggi, Jamals Sohn, der bereits in der Vergangenheit öffentlich mit dem Kronprinzen aufgetreten war, um die behördlichen Maßnahmen im Fall seines Vaters zu unterstützen, die gerichtliche Maßnahme.

„Gerechtigkeit basiert auf zwei Prinzipien: Gerechtigkeit und Geschwindigkeit der Strafverfolgung, und damit gibt es keine Ungerechtigkeit oder Verzögerung. Heute hat die Justiz uns, den Kindern des verstorbenen Jamal Khashoggi, Gerechtigkeit geschenkt. Wir drücken unser Vertrauen in die saudische Justiz auf allen Ebenen aus “, schrieb er dann auf Twitter. (22. Mai 2020, EFE / Practica Español)

(Automatische Übersetzung)

Die dazugehörigen Video-News (Dezember 2019):


Comprensión

Lee la noticia y responde a las preguntas

Congratulations - you have completed Lee la noticia y responde a las preguntas.

You scored %%SCORE%% out of %%TOTAL%%.

Your performance has been rated as %%RATING%%


Die Antworten sind unten hervorgehoben
Frage 1
En el texto se dice que...
A
se desmiente que los hijos de Khashoggi enviaran un mensaje en el cual perdonan a los asesinos de su padre.
B
los hijos de Khashoggi escribieron un mensaje para pedir perdón a una persona.
C
los hijos de Khashoggi enviaron un mensaje en el que expresaron su perdón a los asesinos de su padre.
Frage 2
En el texto se dice que...
A
ese mensaje fue enviado antes de que finalizara el mes de Ramadán.
B
habían enviado ese mensaje antes de que comenzara el mes de Ramadán.
C
enviaron ese mensaje antes de que se conociera el fallo de un tribunal de Arabia Saudí.
Frage 3
Según el texto...
A
se puede suspender la ejecución de la pena capital si un familiar perdona al asesino, según la ley islámica.
B
Khashoggi fue un periodista que jamás se mostró crítico con el régimen saudí.
C
las autoridades saudíes reconocieron desde el principio que el asesinato de Khashoggi fue premeditado.
Frage 4
Según el texto...
A
cinco personas fueron condenadas a la pena capital por la muerte de ese periodista.
B
ninguno de los acusados fue absuelto por la Justicia saudí.
C
nadie se mostró crítico cuando se conoció el fallo de la Justicia saudí.
Frage 5
En el vídeo se dice que...
A
no hay pruebas de que ninguna de esas 11 personas participaran en el asesinato.
B
ese crimen es escabroso.
C
Khashoggi fue asesinado hace una década.
Zur Beendigung des Tests, bitte den unteren Button anklicken. Alle Fragen, die nicht beantwortet wurden, werden als falsch bewertet. Ergebnisse anzeigen
5 Fragen zur Fertigstellung.

Noticias al azar

Multimedia news of Agencia EFE to improve your Spanish. News with text, video, audio and comprehension and vocabulary exercises