Puede usar las teclas derecha/izquierda para votar el artículo.Votación:1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (2 votos, promedio: 5,00 sobre 5)
LoadingLoading...

Wissenschaft

Solar Orbiter erreicht bei seinem ersten Anflug 77 Millionen km von der Sonne entfernt

Madrid / Solar Orbiter, die Mission der ESA, die Sonne zu erforschen, hat sich unserem Stern zum ersten Mal genähert und erreicht nur 77 Millionen Kilometer von seiner Oberfläche, was der halben Entfernung entspricht, die ihn von der Erde trennt.

In der Woche nach diesem ersten Perihel (dem Punkt entlang seiner Umlaufbahn, der der Sonne am nächsten kommt) werden Missionswissenschaftler die zehn Instrumente des Raumfahrzeugs testen, einschließlich der sechs Teleskope, die zum ersten Mal Nahaufnahmen machen. der Sonne gleichzeitig.

Die Bilder werden Mitte Juli veröffentlicht und sind laut Daniel Müller, einem Wissenschaftler des Solar Orbiter-Projekts der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), die nächsten Fotos der Sonne, die jemals aufgenommen wurden.

Müller erklärte, dass “es Nahaufnahmen mit einer höheren Auflösung gegeben hat”, wie sie dieses Jahr vom vier Meter langen Solarteleskop Daniel K. Inouye in Hawaii aufgenommen wurden.

Aufgrund der Atmosphäre zwischen terrestrischen Teleskopen und der Sonne können sie jedoch nur einen kleinen Teil des Sonnenspektrums sehen, verglichen mit dem, was vom Weltraum aus beobachtet wird.

Die 2018 gestartete Solar Parker-Sonde der NASA fliegt näher an der Sonne als die europäische Mission, verfügt jedoch nicht über Teleskope, die direkt auf unseren Stern blicken können.

Datensammlung und Analyse

Das Hauptziel dieser ersten Beobachtungen ist es zu überprüfen, ob die Solar Orbiter-Teleskope für zukünftige wissenschaftliche Beobachtungen bereit sind, erklärte die ESA in einer Erklärung.

Zum ersten Mal können die Bilder der Teleskope kombiniert werden, “und sehen, wie sie komplementäre Daten von verschiedenen Teilen der Sonne sammeln, einschließlich der Oberfläche, der äußeren Atmosphäre oder Korona und der weiteren Heliosphäre, die sie umgibt”, fügte der Experte hinzu.

Die Wissenschaftler werden auch Daten der vier Instrumente “in situ” analysieren, die die Eigenschaften der Umgebung des Raumfahrzeugs messen, wie z. B. das Magnetfeld und den Sonnenwind – ein Strom energetischer Teilchen, hauptsächlich Protonen und Elektronen.

“Es ist das erste Mal, dass unsere vier Instrumente ‘in situ’ so nah an der Sonne arbeiten, dass sie uns einen beispiellosen Einblick in die Struktur und Zusammensetzung des Sonnenwinds geben”, so Yannis Zouganelis, Associate Scientist für das Projekt.

Diese Instrumente sind nicht nur ein Test, sondern warten auf “neue Ergebnisse von großem Interesse”, sagte er.

Da das Raumschiff jetzt 134 Millionen km von der Erde entfernt ist, wird es ungefähr eine Woche dauern, bis Perihelbilder über die 35-Meter-Weltraumantenne in Malargüe, Argentinien, heruntergeladen sind.

Die Wissenschaftler werden die Bilder dann verarbeiten, bevor sie Mitte Juli veröffentlicht werden, während die Daten der “in situ” -Instrumente nach sorgfältiger Kalibrierung der verschiedenen Sensoren später in diesem Jahr veröffentlicht werden.

Der am 10. Februar gestartete Solar Orbiter schließt heute seine Inbetriebnahmephase ab, um Platz für die Kreuzfahrtphase zu machen, die bis November 2021 dauern wird.

Während der wichtigsten wissenschaftlichen Phase, die unmittelbar danach beginnt, wird das Raumschiff nur 42 Millionen km von der Sonnenoberfläche entfernt sein und näher als der Planet Merkur kommen. (15. Juni 2020, EFE / PracticaEspañol)

(Automatische Übersetzung)

Die dazugehörigen Video-News (Dezember 2019):


Comprensión y vocabulario

Lee la noticia y responde a las preguntas

Congratulations - you have completed Lee la noticia y responde a las preguntas. You scored %%SCORE%% out of %%TOTAL%%. Your performance has been rated as %%RATING%%
Die Antworten sind unten hervorgehoben
Frage 1
En el texto se dice que...  
A
la ESA aún no ha realizado ninguna misión para estudiar la superficie del Sol.
B
Solar Orbiter ya ha realizado su primer acercamiento al Sol.
C
la ESA comunica que Solar Orbiter se encuentra ya a escasos kilómetros de la superficie del Sol.
Frage 2
Según el texto...  
A
los telescopios de Solar Orbiter serán probados la semana que viene.
B
las imágenes que se obtengan de esta misión serán publicadas a finales de este mes.
C
los científicos no creen que esta nave pueda obtener imágenes del Sol con una mejor resolución.
Frage 3
En el texto se dice que...  
A
está previsto que esta nave solo recoga datos de una zona muy concreta de la superficie solar.
B
Solar Orbiter fue lanzada al espacio hace un par de meses.
C
se quiere comprobar si los telescopios de Solar Orbiter podrán ser utilizados en otras observaciones científicas.
Frage 4
Según el texto...  
A
los telescopios de la sonda Solar Parker no pueden "mirar" de forma directa el Sol.
B
la NASA volverá a lanzar al espacio la sonda Solar Parker para comprobar cómo funcionan sus telescopios.
C
a día de hoy, la sonda Solar Parker se encuentra más alejada de la superfice solar que Solar Orbiter.
Frage 5
En el texto se dice que...  
A
Solar Orbiter va a realizar mediciones "in situ" del campo magnético del Sol.
B
ninguno de los instrumentos de Solar Orbiter podrá realizar mediciones desde el lugar en que se encuentre en ese momento.
C
los científicos no tienen mucho interés en obtener más información sobre los vientos solares.
Frage 6
En el texto, la expresión "in situ" significa...    
A
"en un lugar muy alejado".
B
"en el lugar".
C
"en silencio".
Frage 7
En el texto, "heliosfera"...  
A
es el nombre que recibe el planeta que se encuentra más alejado del Sol.
B
se refiere al núcleo del Sol.
C
hace referencia a aquella región que está sometida a la influencia del campo magnético del Sol.
Frage 8
En el vídeo se dice que...  
A
la sonda Parker ya ha completado la mitad de las travesías orbitales planificadas.
B
se han registrado cambios rápidos de dirección del campo magnético del Sol.
C
se desmiente que haya ondas de plasma dentro de la corona del Sol.
Zur Beendigung des Tests, bitte den unteren Button anklicken. Alle Fragen, die nicht beantwortet wurden, werden als falsch bewertet. Ergebnisse anzeigen
8 Fragen zur Fertigstellung.

Noticias al azar

Multimedia news of Agencia EFE to improve your Spanish. News with text, video, audio and comprehension and vocabulary exercises