Puede usar las teclas derecha/izquierda para votar el artículo.Votación:1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (4 votos, promedio: 5,00 sobre 5)
LoadingLoading...

Welt

Spannungen zwischen Australien und China über die Anfrage, den Ursprung von COVID-19 zu untersuchen

Sydney / China und Australien sind wieder uneins. Diesmal aufgrund der Forderung von Canberra nach einer „transparenten“ Untersuchung des Ursprungs der COVID-19-Pandemie sowie der Verwaltung und des Informationsaustauschs des asiatischen Riesen über dieses Coronavirus.

Der australische Orden wird unter dem Verdacht gesehen, dass das Coronavirus aus einem Labor in der chinesischen Stadt Wuhan stammt, obwohl Experten glauben, dass die Entstehung in dieser Metropole auf einem feuchten Markt liegt.

Der australische Vorschlag fiel auf China zurück, das Canberra beschuldigt, die von Zeit zu Zeit in bestimmten Bereichen der US-Politik erhobenen Anschuldigungen zu wiederholen.

Der australische Premierminister Scott Morrison sagte am Mittwoch, sein Land verfolge kein bestimmtes Ziel. Er hat gesagt, dass es “unabhängig” ist und vom “gesunden Menschenverstand” abgeleitet ist und “ich denke, es ist Teil des australischen nationalen Interesses und der Welt”, sagte der Präsident.

Vorschlag eines möglichen Boykotts gegen Australien

Die Unruhen mit China nahmen diese Woche zu, als der Botschafter des Landes in Canberra, Cheng Jingye, einen möglichen Boykott von Produkten wie Fleisch und Wein sowie den Tourismus und den Versand seiner Studenten nach Australien vorschlug.

Als Reaktion darauf versicherte der Leiter des australischen Finanzministeriums, Josh Frydenberg, dass sein Land “sich nicht der wirtschaftlichen Erpressung beugen wird” und “weiterhin das nationale Interesse Australiens verteidigen wird” und nicht bereit ist, “Gesundheitsergebnisse für wirtschaftliche Ergebnisse auszuhandeln”.

China ist Australiens wichtigster Handelspartner, dessen bilateraler Umtausch 235 Mrd. AUD betrug (dies entspricht 153.591 Mio. USD oder 141.615 Mio. EUR). All dies im Geschäftsjahr 2018-19. Der Betrag entspricht einer Steigerung von 20% gegenüber den Ergebnissen der Vorperiode. (29. April 2020, EFE / PracticaEspañol)

(Automatische Übersetzung)

Die zugehörigen Videonachrichten (20. März 2020):


Vocabulario

Congratulations - you have completed .

You scored %%SCORE%% out of %%TOTAL%%.

Your performance has been rated as %%RATING%%


Die Antworten sind unten hervorgehoben
Frage 1
Cuando se dice 'otra vez enfrentados'entendemos que...
A
no es la primera vez que se enfrentan.
B
ya no han vuelto a enfrentarse más.
C
hasta ahora nunca se habían enfretado.
Frage 2
'Gigante asiático' hace referencia a...
A
Corea del Sur.
B
Japón.
C
China.
Frage 3
'Haya' es...
A
una forma del presente del subjuntivo del verbo 'haber'.
B
un adverbio de lugar.
C
una forma del presente del subjuntivo del verbo 'hallar.
Frage 4
Además de un verbo, 'haya' también hace referencia a...
A
una divisa.
B
un tipo de árbol.
C
una ciudad europea.
Frage 5
La locución 'de cuando en cuando' se utiliza para expresar que...
A
es muy raro que algo suceda.
B
algo jamás ha ocurrido.
C
algo sucede en algunas ocasiones o cada cierto tiempo.
Frage 6
Tras leer el texto, entendemos que algo 'cae mal' porque...
A
no te gusta o no te agrada.
B
te da igual.
C
literalmente pierdes el equilibrio y te caes al suelo.
Zur Beendigung des Tests, bitte den unteren Button anklicken. Alle Fragen, die nicht beantwortet wurden, werden als falsch bewertet. Ergebnisse anzeigen
6 Fragen zur Fertigstellung.

Noticias al azar

Multimedia news of Agencia EFE to improve your Spanish. News with text, video, audio and comprehension and vocabulary exercises