Puede usar las teclas derecha/izquierda para votar el artículo.Votación:1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (1 votos, promedio: 5,00 sobre 5)
LoadingLoading...

Natur

Whoopi Goldberg und XR fordern am Umwelttag Klimaschutzmaßnahmen

Madrid / Die amerikanische Schauspielerin Whoopi Goldberg und Extinction Rebellion starten eine globale Kampagne, um Maßnahmen zu fordern und in einem audiovisuellen Stück, das eine hypothetische Zukunft im Jahr 2050 zeigt, zu zeigen, wie Menschen zusammengekommen sind, um die Welt vor der Klimakrise zu retten.

Anlässlich der Feier des Weltumwelttags an diesem Freitag wurde das Video ‘The Gigantic Change’ live über die sozialen Netzwerke von Extinction Rebellion veröffentlicht.

“Als wir planen, wie wir unsere Welt nach COVID-19 wieder aufbauen können, zeigt der Film, dass eine bessere Zukunft wirklich möglich ist”, erklärt der Naturschutzverband in einer Pressemitteilung.

Damit diese Zukunft möglich ist, “müssen wir heute alle Maßnahmen ergreifen, der Bedarf an kollektiven Maßnahmen war noch nie so groß: Der Klimawandel ist eine existenzielle Bedrohung für Menschen jeden Alters und jeder Herkunft”, betonen sie.

Die Geschichte des Planeten

“Es war einmal ein Planet am Rande der Zerstörung, Menschen töteten mit Gier”, sind die Worte, die die Geschichte beginnen, die eine Großmutter, der Goldberg eine Stimme gibt, ihrer Enkelin vor dem Schlafengehen im Video erzählt der Glocke.

Die Geschichte erzählt, wie “der Planet starb und niemand sich darum kümmerte, die Erde starb und sehr, sehr verängstigt”, und leider bittet die Großmutter ihre Enkelin, die Geschichte zu beenden.

Mit der Stimme von Livia Nelson greift dies die Geschichte auf, um sich vorzustellen, dass “eines Tages die Menschen erkannten, dass all diese Dinge wirklich schlecht waren, sie wollten Dinge ändern”.

Anfangs war es nicht einfach, erklärt das Mädchen, aber dann „stimmten immer mehr Menschen zu und pflanzten zusammen Bäume und hübsche Pflanzen auf der ganzen Welt; Sie alle hörten auf, all die schrecklichen Dinge zu tun, die sie früher getan hatten, und kümmerten sich um den Planeten. “

Nach diesem optimistischen Ergebnis fragt das Mädchen die Großmutter, “ob zumindest die Leute all diese Dinge ausprobiert haben”, worauf Goldberg antwortet: “Lass uns warten.”

Nach Angaben der Extinction Rebellion werden “auf dem aktuellen Weg” im Jahr 2050 “bis zu einer Milliarde Menschen vertrieben, und fast die Hälfte der Arten auf der Erde wird aussterben”.

“Dies muss nicht unsere Zukunft sein, Sie können etwas bewirken, indem Sie heute Maßnahmen ergreifen”, lautet die letzte Botschaft der Kampagne. (5. Juni 2020, EFE / PracticaEspañol)

 

(Automatische Übersetzung)

Die dazugehörigen Nachrichten auf Video (Juni 2018):


Comprensión

Lee la noticia y responde a las preguntas

Congratulations - you have completed Lee la noticia y responde a las preguntas.

You scored %%SCORE%% out of %%TOTAL%%.

Your performance has been rated as %%RATING%%


Die Antworten sind unten hervorgehoben
Frage 1
Principalmente el texto habla...  
A
del planeta Tierra de forma genérica.
B
de la actriz Whoopi Goldberg.
C
de un vídeo publicado en las redes sociales con motivo del Día Internacional del Medio Ambiente.
Frage 2
Tras leer el texto entendemos que...  
A
se publica ese vídeo para concienciar a la gente y para que esta tome medidas para conservar el planeta.
B
en ese vídeo solo se explica lo que ha ocurrido hace 50 años en el planeta Tierra.
C
según ese vídeo, poco se puede hacer para cambiar la situación actual. 
Frage 3
En ese vídeo, Goldberg...  
A
interpreta a una mujer que logra salvar el planeta de un grave peligro. 
B
pone voz a una abuela que cuenta una historia a su nieta.
C
pide a su nieta que le explique qué es la crisis climática.
Frage 4
Según el texto...  
A
la nieta no interviene en ningún momento en la narración de esa historia.
B
la nieta es quien empieza a contar la historia y la abuela es quien la termina.
C
la nieta cuenta a su abuela el final de esa historia.
Frage 5
Según el texto, la niña...  
A
dijo que es imposible salvar el planeta.
B
narró que la gente empezó a cambiar y a tomar medidas para salvar el planeta.
C
dijo que nadie hizo nada para cambiar esa situación.
Frage 6
En el texto se dice que...  
A
la acción colectiva no es importante para realizar un gran cambio.
B
Extinction Rebellion ve poco probable que muchas especies desaparezcan en las próximas décadas.
C
se prevé que decenas de miles de personas se desplacen como consecuencia de la crisis climática.
Frage 7
En el vídeo se dice que...  
A
es muy raro que los plásticos lleguen a mares y ríos.
B
la basura no biodegradable es dañina para el medio ambiente.
C
el plástico ha dejado de ser un problema para el medio ambiente.
Zur Beendigung des Tests, bitte den unteren Button anklicken. Alle Fragen, die nicht beantwortet wurden, werden als falsch bewertet. Ergebnisse anzeigen
7 Fragen zur Fertigstellung.

Noticias al azar